Long live the pioneers

Als Student hat man es nicht immer so einfach, das ständige Hin und Her. Die Zwiegespaltenheit zwischen zwei Städten, zwischen zwei Heimaten, zwischen zwei Sprachen, zwischen Menschen und zwischen zwei Seelen. Vor ungefähr einem Jahr habe ich mein Nest verlassen und mich in die Welt des grossen Unbekannten gestürzt, ohne zu wissen was wohl jetzt auf mich zukommt. Da einige von euch vielleicht jetzt ihren…

Read More »

Share:

If you’re sad add more lipstick and attack

Nun möchte ich euch heute meine Lieblings Lippenstifte des Monats vorstellen, die ich in letzter Zeit sehr oft trage. Bin der Meinung, dass dies sehr schöne herbst-winter Farben sind, die man eigentlich im Alltag oder auch zum Ausgehen, mit zahlreichen Kleidungsstücken kombinieren kann. Von links nach rechts. Mac – Diva Mac – Russian Read Mac – Plumful Chanel – Elégante 149 Mac – Twig Ich…

Read More »

Share:

There’s no nobility in misery

Voller Schrecken schaue ich mir die heutigen Nachrichten an, sehe die syrischen Kinder vor Hunger sterben, ohne Dach über dem Kopf, ohne Familie und mir wird schlecht, wortwörtlich schlecht. Ich widme heute meine letzte Post über Sarajevo einer Tatsache derer ich ins Auge schauen musste und mich mit ihr auseinander setzen musste, was mir ehrlich gesagt nicht so einfach fiel. Beim Anblick dieser Bilder merkt…

Read More »

Share:

Sarajevo, Part II

  Zuallererst wünsche ich euch ein schönes neues Jahr und mit allem was ihr euch so wünscht. Diese letzten paar Tage waren eigentlich ziemlich stressig und mit Sachen erfüllt, dass ich nicht mal dazu gekommen bin zu schreiben. Meine Reise geht weiter, zum Schluss dieser Woche wurde ich zur ehemaligen Nationalbibliothek geführt. Durch die Instinkte als Literaturstudent würde ich natürlich zu diesem idealen Ort gebracht,welcher…

Read More »

Share:

Sarajevo, Part I

Sarajevo, Sarajevo…meine Heimatstadt. Nun bin ich seit fast einer Woche hier und nichts hat sich geändert, ausser die Jahreszeit, Winter in Sarajevo. Genau vor einem Jahr war ich zur gleichen Zeit hier, nur als anderer Mensch. Was ein Jahr alles so machen kann… Die Stadt hört nie auf mich aufs neue zu überraschen, da man immer wieder neue Facetten entdeckt die man zuvor nie kannte…

Read More »

Share:

It’s Christmas time!

Lass mich doch mal ein bisschen über die schönste Zeit des Jahres reden, Weihnachtszeit. Nach dieser erschöpften und ziemlich langen Examensperiode, kann ich endlich meine Ferien durchstarten und sorglos diese Feiertage geniessen. Die Atmosphäre des Winters hat mich bis zum Weihnachtsmarkt Strasbourgs geführt, wo ich zahlreiche Eindrücke mit euch teilen wollte. Ich erwähne mal ganz kurz, dass ich in Strasbourg französische Literatur studiere. Nach dieser…

Read More »

Share: