How I edit my Instagram photos + surprise

As many of you asked me how I edit my Instagram photos I thought to write a post about it and share all my secrets with you.

First of all, something you all need to know is, that there is no perfect recipe for how I edit my photos, it always depends on the angle, the lighting and other details. But I thought to share some tips that can allow you to get a nice result.

It’s no secret that almost every blogger uses the app Facetune to edit the odd mistakes, but I use it rarely and only in case where my skin does not cooperate. But now to the most important app, named VSCO that I am using for many years now. It helps me to give a certain touch to my photos. This app is free, of course.

If you do your photos, you must, however, pay attention to some important elements. Try to avoid the flash and your photos will be very well illuminated if you do them in daylight. Furthermore, I give you the precious advice to find a suitable angle which lets your photos look symmetrical. It can sometimes be difficult and even I do not succeed always in finding the right angle. You must know that this is quite time-consuming and always pay attention to the contrast and exposure of your photos.

Now to my surprise for you, I thought to recommend 3 filters to you, which are available and that you can upload for free using VSCO.

Enjoy photographing and editing my dear ones and I hope I could help you  <3

               ____________________________________________________________________________

Da viele von euch mich gefragt haben wie ich meine Fotos bearbeite, dachte ich mir einen Post darüber zu veröffentlichen der dem einen oder anderen behilflich sein könnte.

Als aller Erstes muss ich euch sagen, dass es leider kein perfektes Rezept dafür gibt wie ich meine Fotos bearbeite, es hängt immer vom Winkel, der Beleuchtung und anderen Details ab. Aber ich dachte mir euch einige Tipps zu verraten, die euch ermöglichen können ein schönes Resultat zu bekommen.

Es ist kein Geheimnis, dass fast jede Bloggerin die App Facetune benutzt um mal den einen oder anderen Fehler zu bearbeiten, ich benutze sie jedoch selten und das nur im Falle, wenn mein Hautbild nicht mitspielt. Aber nun zu der allerwichtigsten App nämlich VSCO, die ich schon jahrelang benutze und die mir hilft meinen Fotos den gewissen Touch zu verleihen. Diese App ist natürlich gratis.

Wenn ihr eure Fotos macht, müsst ihr jedoch einiges beachten, versucht den Blitz zu vermeiden und am besten werden eure Fotos beleuchtet wenn ihr sie bei Tageslicht macht. Des weiteren lege ich euch ans Herz einen passenden Winkel zu finden, der eure Fotos symmetrisch aussehen lässt. Es kann manchmal schwer sein und es gelingt mir selbst nicht immer den richtigen Winkel zu finden und ihr müsst wissen, dass dies ziemlich zeitaufwendig ist. Vergisst nicht immer schön auf die Helligkeit und den Kontrast der Fotos zu achten.

Nun zu meiner Überraschung für euch, ich dachte mich euch 3 Filter zu Verfügung zu stellen, die ihr natürlich kostenlos bei VSCO hochladen könnt.

Viel Spass ihr Lieben und ich hoffe, dass ich euch behilflich sein konnte <3

HB2
HB1
A6

HB2: Exposure +1 / Contrast +1 / Saturation +1 / Temperature -1
HB1: Exposure +1 / Contrast +1 / Saturation +1 / Tint +2
A6: Exposure +1 / Contrast -2 / Saturation +1 / Temperature -1 / Skin tone +2

(Visited 213 times, 1 visits today)
Share:

0 comments so far.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *