27/ 08/ 16

An ode to the ennemies of silence

hair-brunette-city

“And those who were seen dancing were thought insane by those who couldn’t hear the song.” Friedrich Nietzsche

Loslassen. Loslassen, lange konnte ich nicht von Dingen loslassen die mich ständig negativ geprägt haben. Lange war ich eine Gefangene und zerbrach mir ständig den Kopf was der eine oder andere denken würde. Die Menschen denken nicht, sie nehmen die Dinge so an wie sie ihnen am besten gefallen. Sie geben sich mal nicht die Mühe sich in die Haut des anderen zu versetzen, den anderen zu verstehen, seine Gefühle in Acht zu nehmen. Nein sowas ist scheinbar nicht nötig. Es ist überraschend, dass sie mehr zu wissen scheinen als man selbst und sie sich die Priorität nehmen, über dein Leben entscheiden zu dürfen. Für mich ist dies der höchste Grad einer unanständigen Dreistigkeit. Ständig habe ich mich gefragt wieso das wohl so sei, aber mit der Zeit habe ich es einfach aufgegeben und alles dem Fluss der Zeit überlassen.

Einige Menschen besitzen nicht mal den kritischen Geist um die Dinge in Frage zu stellen die ihnen so vor die Nase geworfen werden. Niedrig ist die Zahl der Individuen, die sich damit beschäftigen alles zu hinterfragen, sich Gedanken zu machen um die eigenen Horizonte zu erweitern. Horizont. Arbeite an dir, hinterfrage dich, liebe dich, umgebe dich mit den richtigen Menschen, sei unauffällig, lass deinen Erfolg für dich sprechen, behalte einiges für dich, helfe den Anderen, sei dankbar, urteile nicht. Wachse.

Sich in Frage stellen ist meiner Meinung nach eine sehr grosse Eigenschaft die nicht viele besitzen und nur dank ihr ist eine Person bereit sich weiterzuentwickeln und über dem Durchschnitt zu stehen.

Oft erwische ich mich in Situationen wie ich in meine alten Gewohnheiten zurückfalle, mir stundenlang Gedanken mache, was wohl der andere denkt, aber dann fällt mir auf, dass dies eh nichts ändern wird und ich nur meine Kraft daran verschwende. Ich muss lernen, dass die Meinung der Anderen nicht mein Leben beeinflusst und ich doch ein freier Mensch bin. Dieser Prozess benötigt viel Zeit und Geduld, weil man unter diesen Umständen aufgewachsen ist und man immer dachte, dass dies so sein muss. Sich von dieser Haut zu befreien, ist das schwerste mit dem ich bisher konfrontiert wurde, aber mit der Zeit werde ich es wohl meistern. Bis dahin genieße ich jeden Tag, mit den Menschen die ich liebe und mich immer unterstützen.

               ____________________________________________________________________________

Let go. Let go, while I could not let go of things that have influenced me constantly in a negative way. For very long, I have been a prisoner, always torturing my mind deciding what to think of one or the other. People do not think much, they take things the way they like them best. They don’t even try to put themselves in the skin of the other, to understand the other, to pay attention to his or her feelings. No, something like that is apparently unnecessary. It is surprising that some people seem to know more than you do about yourself and they give themselves the power to decide about your life. For me, this is the highest degree of indecent impudence. I constantly asked myself why this is like it is today, but as the months passed, I just gave up and left it all to the flow of time.

Some people don’t even have the critical mind to question the things that are right in front of their nose. Low is the number of individuals who question everything, who think, who want to expand their own horizon. Horizon. Work on you, question yourself, love yourself, surround yourself with the right people, be modest, let your success do the talking, keep some things for yourself, help others, be grateful, do not judge. Grow.

Questioning yourself is, in my opinion, a very admirable characteristic, which isn’t embodied by many. It is only the questioning which brings a person to evolve and to stand above average.

I often catch myself  falling back into my old habits: Sometimes I wasted hours, thinking about what the other people were probably thinking of me, but now I realize that their opinion won’t change anything anyway and that I was just wasting my strength on it. I need to learn that the opinion of others does not affect my life and that I am a free individual. This learning process requires a lot of time and patience, because we often grew up in worrisome circumstances and, mostly, because we always thought that everything had to be like it was. To liberate myself from this skin is the most difficult challenge I am faced with, but with the time I’ll master it well. Until then, I enjoy every day with the people I love and who are always there to support me.

city-luxembourg-brunette-fashion

fashion-streetstyle-couture-fashionblogger

streetstyle-asos-glasses-brunette



18/ 08/ 16

How I edit my Instagram photos + surprise

As many of you asked me how I edit my Instagram photos I thought to write a post about it and share all my secrets with you.

First of all, something you all need to know is, that there is no perfect recipe for how I edit my photos, it always depends on the angle, the lighting and other details. But I thought to share some tips that can allow you to get a nice result.

It’s no secret that almost every blogger uses the app Facetune to edit the odd mistakes, but I use it rarely and only in case where my skin does not cooperate. But now to the most important app, named VSCO that I am using for many years now. It helps me to give a certain touch to my photos. This app is free, of course.

If you do your photos, you must, however, pay attention to some important elements. Try to avoid the flash and your photos will be very well illuminated if you do them in daylight. Furthermore, I give you the precious advice to find a suitable angle which lets your photos look symmetrical. It can sometimes be difficult and even I do not succeed always in finding the right angle. You must know that this is quite time-consuming and always pay attention to the contrast and exposure of your photos.

Now to my surprise for you, I thought to recommend 3 filters to you, which are available and that you can upload for free using VSCO.

Enjoy photographing and editing my dear ones and I hope I could help you  <3

               ____________________________________________________________________________

Da viele von euch mich gefragt haben wie ich meine Fotos bearbeite, dachte ich mir einen Post darüber zu veröffentlichen der dem einen oder anderen behilflich sein könnte.

Als aller Erstes muss ich euch sagen, dass es leider kein perfektes Rezept dafür gibt wie ich meine Fotos bearbeite, es hängt immer vom Winkel, der Beleuchtung und anderen Details ab. Aber ich dachte mir euch einige Tipps zu verraten, die euch ermöglichen können ein schönes Resultat zu bekommen.

Es ist kein Geheimnis, dass fast jede Bloggerin die App Facetune benutzt um mal den einen oder anderen Fehler zu bearbeiten, ich benutze sie jedoch selten und das nur im Falle, wenn mein Hautbild nicht mitspielt. Aber nun zu der allerwichtigsten App nämlich VSCO, die ich schon jahrelang benutze und die mir hilft meinen Fotos den gewissen Touch zu verleihen. Diese App ist natürlich gratis.

Wenn ihr eure Fotos macht, müsst ihr jedoch einiges beachten, versucht den Blitz zu vermeiden und am besten werden eure Fotos beleuchtet wenn ihr sie bei Tageslicht macht. Des weiteren lege ich euch ans Herz einen passenden Winkel zu finden, der eure Fotos symmetrisch aussehen lässt. Es kann manchmal schwer sein und es gelingt mir selbst nicht immer den richtigen Winkel zu finden und ihr müsst wissen, dass dies ziemlich zeitaufwendig ist. Vergisst nicht immer schön auf die Helligkeit und den Kontrast der Fotos zu achten.

Nun zu meiner Überraschung für euch, ich dachte mich euch 3 Filter zu Verfügung zu stellen, die ihr natürlich kostenlos bei VSCO hochladen könnt.

Viel Spass ihr Lieben und ich hoffe, dass ich euch behilflich sein konnte <3

HB2

HB1

A6

HB2: Exposure +1 / Contrast +1 / Saturation +1 / Temperature -1
HB1: Exposure +1 / Contrast +1 / Saturation +1 / Tint +2
A6: Exposure +1 / Contrast -2 / Saturation +1 / Temperature -1 / Skin tone +2



30/ 07/ 16

Apple Cinnamon Cupcakes

 

 

cupcakes-recipe-apple

apple-cupcakes-recipeHey hey,

Ich dachte mir mal an diesen besonders warmen Tagen ein Rezept mit euch zu teilen und zwar hatte ich wieder Lust zu backen und dabei kamen diese schönen Cupcakes heraus.

Für jeweils 8 Cupcakes:

  • 2 Eier
  • 5 EL Zucker
  • 65 g Margarine
  • 100 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 Päcken Backpulver
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zimt

Als allererstes müsst ihr den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zucker, Eier und Margarine schaumig schlagen und danach Mehl, Milch, Zimt und Backpulver dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Nachdem ihr den Apfel kleingeschnitten habt, fügt ihr ihn zum Teig hinzu.

Zu guter letzt legt ihr den Muffinblech mit Papierförmchen aus und verteilt den Teig darin. Auf die mittlere Schiene etwa 25 Minuten backen, herausnehmen, auskühlen lassen und natürlich geniessen.

Lasst es euch schmecken :*

               ____________________________________________________________________________

Hey hey,

I thought, that during these particularly warm days, I could share a recipe with you. Again I had the pleasure to bake and as a result these beautiful cupcakes came out.

For 8 cupcakes you will need :

  • 2 eggs
  • 5 tablespoons of sugar
  • 65 g of margarine
  • 100 ml of milk
  • 150 g of flour
  • 1 portion of baking powder
  • 1 apple
  • 1 teaspoon of cinnamon

First you must preheat the oven on 180 °C top heat and underheat. Beat sugar, eggs and margarine to a froth and add flour, milk, cinnamon and baking powder afterwards

Mix everything to a smooth dough. After you have chopped the apple, you add it to the dough. Last but not least you lay out the muffin metal with a little paper form and distribute the dough in it. Bake the cupcakes on the middle rail for about 25 minutes. Finally, take them out, let them cool down and enjoy them, of course !

Bon appétit, folks :*



22/ 07/ 16

Love is in the hair

loreal1 loréal2

Meine Lieben, nun wurde es mal wieder Zeit für einen kleinen Beautypost und zwar handelt es sich heute um ein L’Oréal Produkt. Wie einige von euch wissen bete ich diese Produkte immer an, da ich sie schon sehr lange benutze und jegliche von ihnen getestet habe und eines von denen ist das Haaröl «Huile extraordinaire». Nachdem ich die Produkte von Kérastase mal genau unter die Lupe genommen habe, entschloss ich mich dieses Produkt auszuprobieren. Die Textur des Öls ist sehr dickflüssig wobei ich euch rate nicht soviel Öl zu nehmen, wenn ihr es auf euer Haar aufträgt, somit könnt ihr verhindern, dass euer Haar schneller fettet. Ich rate euch das Produkt nach der Dusche aufzutragen wenn das Haar noch feucht ist damit es besser einwirken kann. Nach der Anwendung des Öls ist das Haar sehr weich und natürlich glänzender. Auch im Alltag ist dieses Öl gut zu gebrauchen, da es das Haar vom Schmutz und Abgasen schützt und es gleichzeitig Frizz verhindert. Natürlich will ich immer das Beste für mein Haar und versuche es mit den besten Produkten zu pflegen und eines davon ist dieses Öl welches meine Haarpracht auch gut riechen lässt. Falls ihr noch irgendwelche Fragen dazu habt, stehe ich euch immer zur Verfügung.

Liebe Grüsse R.

               ____________________________________________________________________________

My beloved, now it is time again for a little beauty post and this time it is a L’Oréal product which I am very fond of. As some of you know I adore these products, because I use them ever since and have tested many of them. One of them is the hair oil “Huile extraordinaire”. After I have taken the products from Kérastase many times under the microscope, I decided to try this product. The texture of the oil is very thick and that is why I advise not to take much of it when applying it on your hair. That’s how you can prevent your hair from getting greasy faster. I advise you to apply the product after a shower when the hair is still wet : that way it can act better. After applying the oil, the hair is very soft and naturally shiny. Even in everyday life, this oil is of good use, as it protects the hair from dirt and exhaust gases, while preventing it from frizz. Of course, I always want the best for my hair and try the best products. One of them is this oil which makes my ”chevelure” smell pretty good. If you still have any questions, I am at always at your disposal.

Lovely Greetings R.



15/ 06/ 16

A remembrance of things past

wellington1

wellington2

wellington3

With Daniel Wellington elegance becomes timeless… and don’t forget to use the code “chevelure” to get 15% off your next order before the 15th of July.

Watch: Daniel Wellington 

Dress: Asos 

Kisses.

Follow my blog with Bloglovin



12/ 06/ 16

Walnut-Macadamia Banana Bread

bread1

bread2

Hey ihr Lieben, nun wurde es mal wieder Zeit für ein Rezept meiner Art und heute zeige ich euch wie ich mein Walnuss-Macadamia Banana Bread mache.

Dazu braucht ihr:

  • 115 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 3 Bananen
  • 120 ml Buttermilch
  • 240 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 150 g Walnüsse und Macadamia zusammengemischt

Als aller Erstes vermischt ihr mit dem Mixer die weiche Butter, den Zucker und die Eier. Nachdem ihr das gemacht habt, fügt ihr die Mischung von Buttermilch, Vanille-Extrakt und zermatschten Bananen hinzu. In einer anderen Schüssel vermischt ihr das Mehl, das Backpulver, das Salz und die Walnuss-Macadamia Mischung. Alle Zutaten zusammenmixen und die Masse in die Backform geben. Zu guter letzt das Bananenbrot auf 180° C Umluft für etwa eine Stunde backen lassen.

Bon appétit.

               ____________________________________________________________________________

Hey my dear ones, it was time again for a recipe and now I’ll show you how I do my Walnut Macadamia Banana Bread .

For the bread you need :

  • 115 g of butter
  • 200 g of sugar
  • 2 eggs
  • 1 teaspoon of vanilla extract
  • 3 bananas
  • 120 ml of buttermilk
  • 240 g of flour
  • 1 teaspoon of baking powder
  • a pinch of salt
  • 150 g of walnuts and macadamia mixed together

First you need to mix the soft butter , the sugar and the eggs with a mixer. After you’ve done that, add the mixture of buttermilk, vanilla extract and mashed banana. In another bowl you mix the flour, the baking powder, the salt and the walnut macadamia mixture. Mix all the ingredients together and give the mixture into the baking dish . Last but not least, the banana bread needs to be baked at 180 ° C circulating air for about an hour.

Bon appétit !

Follow my blog with Bloglovin



30/ 05/ 16

March & April Favorites

rose

rose2

Endlich habe ich all meine Examen hinter mir, die stressige Phase hat ein Ende genommen und kann mich in aller Ruhe mir und meinem Blog ausgiebig widmen. Dazu kamen noch meine kurzen Ferien die allerdings sehr schön waren und ich mich erholen konnte.

Nun wurde es mal wieder Zeit, dass ich euch meine zahlreichen Favoriten der vorletzten und letzen Monate vorstelle. Ich habe mich mit manchen Produkten richtig verwöhnen lassen und möchte das natürlich mit euch teilen.

  • Rituals Honey Touch

Ich habe diese Körpercreme erst vor kurzem entdeckt und bin absolut begeistert von ihr. Sie ist sehr reichhaltig, gibt dem Körper die notwendige Feuchtigkeit und hinterlässt ein zartes Hautgefühl. Der Duft ist atemberaubend und unbeschreiblich, man findet den Geruch von Honig und Rosen.

  • Victorias Secret Body Mist – Sheer Love

Also, eines kann ich euch sagen, ich habe zahlreiche Body Mists getestet, von Body shop, Hollister bis eben Victorias Secret und bin der Meinung dass diese bisher die besten Body Mists sind, die ich je ausgetestet habe. Sie halten den Duft sehr lange und sind am besten nach der Dusche und der Anwendung der Body Lotion auftragbar. Dieser Sheer Love Duft ist ein sehr frischer und weicher Duft, der sehr gut verträglich ist.

  • Kérastase Fluid Oléo-Relax

Mal wieder ein Kérastase Produkt und ich muss sagen, ich bete diese Marke einfach an. Im Vergleich mit den anderen Ölen von Kérastase ist dieses mein absoluter Favorit. Die Konsistenz ist sehr dickflüssig und lässt sich eigentlich gut ins Haar auftragen. Es glättet das Haar und schützt es vor Frizz, was sich für diese regnerischen Tage gut eignet.

  • Mac – Sin

Auch dieses Mal wurde Mac nicht von mir verschont und ich musste einfach zugreifen, da diese Farbe mir so gefiel. Es ist ein dunkles rot oder besser gesagt bordeaux mit einem Hauch von braun und eignet sich super für die Dunkelhaarigen unter euch.

  • Mario Badescu – Drying Lotion

Als Kylie Jenner ein Video über dieses Produkt gepostet hat, wurde es zum grossen Hype und es war fast überall ausverkauft. Natürlich konnte ich noch eins ergattern, von dem ich zurzeit sehr überzeugt bin. Es wird bevor dem Schlafengehen angewendet, somit kann es über die Nacht wirken. Zudem trocknet es die Pickeln aus und die Rötungen verschwinden, allerdings sollten Menschen mit trockener Haut sehr darauf achten wie oft sie diese Lotion anwenden, denn die Haut kann nach der Anwendung sehr trocken sein. Aber im Allgemeinen ist das Produkt super und für Akne empfehlbar.

  • Real Techniques sculpting set

Wie einige von euch auf meinem Snapchat gesehen haben, habe ich mit dieses Pinselset endlich zugelegt und kann euch nur mitteilen, dass ich davon sehr überzeugt bin. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt wohl und dazu sind die Borsten so unglaublich weich. Der große Vorteil neben dem weichen Gefühl auf der Haut ist definitiv, das sich die Borsten nicht verziehen beim waschen, tierfreundlich sind und nicht haaren.

Zu weiteren Fragen stehe ich euch natürlich zur Verfügung.

Geniesst die Sonne und liebe Grüsse an euch alle :*

               ____________________________________________________________________________

 

Finally I have all my exams behind me, the stressful phase has come to an end and now I can spend my time looking extensively after myself and my blog. In addition there were these short holidays which I enjoyed very much because I could recover and relax. Now it is definitely time to present my multiple spring favorites from March and April to you. I indulged myself with some products and, of course, I would like to share them with you.

  • Rituals Honey Touch

I found this body cream recently and am absolutely thrilled by it. It is very nourishing, it provides the necessary moisture to the body and leaves a delicate feel. The scent is breathtaking and indescribable : the smell of honey and roses is a delicious combination.

  • Victoria’s Secret Body Mist – Sheer Love

So,I can tell you one thing. I have tested numerous body mists by The Body Shop, Hollister and Victoria’s Secret. So far, this is the best body mist I’ve ever tested. You keep the fragrance for a long time when you use it after the shower and applying body lotion. Sheer Love is a fragrance which is very fresh and has a soft scent. It is very well tolerated.

  • Kérastase Fluid Oléo-Relax

Again a Kérastase product and I must say, I simply idolize this brand. Compared to the other oils of Kérastase, this is my absolute favorite. The consistency is very thick and can be very well applied onto the hair. It smoothes the hair and protects it against frizz, which is perfect for these rainy days.

  • Mac – Sin

And even this time Mac was not safe from me and I just had to buy one more lipstick, because I could absolutely not resist that color. It is dark red or rather bordeaux with a touch of brown and it is great for the dark-haired among you.

  • Mario Badescu – Drying Lotion

As Kylie Jenner posted a video about this product, it became a big hype and it was almost sold out everywhere. Of course I could not get hold of one, of which I am currently very fond of. It is applied before bedtime, therefore it can react all night long. It also dries out the pimples and the irritated parts of the skin disappear. People with very dry skin should take care how often they apply the lotion, because the skin can become very dry after use. But in general, the product is great and recommendable for people with acne problems.

  • Real Techniques sculpting set

As some of you have seen on my Snapchat, I finally progressed with this brush set and I can tell you that I am very satisfied with it. The price – performance ratio is pretty good and in addition the bristles are incredibly soft . Another great advantage besides the soft skin feel, is that the bristles do not warp when washed. They are pet friendly and do not shed .

For further questions I am always and naturally accessible.

Enjoy the sun and greetings to all of you : *



13/ 03/ 16

Life is uncertain. Eat dessert first.

1234

123

Da heute mal so ein tolles Wetter hier in Strasbourg ist, dachte ich mir mein Lieblings Pancake Rezept mit euch zu teilen. Also nehmt alle einen Stift und schreibt es euch auf.

Dazu braucht ihr:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 grosses Ei
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Naturjoghurt
  • Milch und Butter nach Bedarf

Zuerst, das Eiweiss vom Eigelb trennen. Mehl, Backpulver, Zucker, Salz , Naturjoghurt und Eigelb zusammenmischen und soviel Milch dazugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Butter in die Pfanne geben und bei mittlerer bis stärkerer Hitze eure Pancakes goldbraun braten.

Als Alternative zum Braten benutze ich immer das PAM the orginal cooking spray, da es nicht so fettig ist.

Lasst es euch schmecken!

               ____________________________________________________________________________

As it’s such a sunny and beautiful day out here in Strasbourg, I decided to share my favorite pancake recipe with you. So my dear folks just take a pen and write it down.

For this you need:

  • 200 g flour
  • 1 teaspoon baking powder
  • 1 large egg
  • 2 bags of vanilla sugar
  • 1 pinch of salt
  • 1 natural yoghurt
  • Milk and butter as needed

First, separate the egg white from the egg yolk. Mix the flour, the baking powder, the sugar, the salt, the natural yoghurt and the egg yolk together. Add so much milk until you get a creamy mass. Hit the egg white stiffly and fold it into the mixture.

Add the butter to the frying pan and with middle to stronger heat roast your pancakes golden-brown.

As an alternative to roast I always use the PAM the original cooking spray, because it is not so greasy .

Enjoy it, life is short!

Follow my blog with Bloglovin



06/ 03/ 16

February favorites

IMG_5425

So nachdem ich den letzten Monat meine Favoriten ausgestellt habe, dachte ich mir, dass es jetzt an der Reihe wäre, meine Lieblings Produkte dieses Monats vorzustellen.

  • Embryolisse Lait-Crème Concentré

Mein absoluter Favorit! Diese Creme habe ich schon zisch mal nachgekauft und kann sie euch nur empfehlen. Ich trage sie immer unter meiner Fondation und sie eignet sich eigentlich super als Tageskreme. Der einzige Nachteil ist, dass sie meinen Kenntnissen nach nur in Frankreich erhältlich ist, aber man kann sie auch bei Amazon bestellen.

  • Kérastase Elixir Ultime

Als absolute Kérastase Anbeterin, kann ich euch sagen, dass diese Pflegeöl sich perfekt für jeden Haartyp eignet und da ich trockene Haare habe, verwende ich es tagtäglich. Es verleiht dem Haar einen schönen Schein und es fühlt sich wirklich sanft an.

  • L’Oréal Curl Contour

Für die Lockenköpfe unter euch, kann ich dieses Produkt nur weiterempfehlen. Da ich von Natur aus Locken habe, und man es leider nicht sehen kann, da die Haare zu schwer sind, neigen sie auch dazu oft strapaziert zu wirken, was sie natürlich nicht sind. Ich verleihe ihnen immer die nötige Pflege und dabei benutze ich dieses Produkt, welches meinen Locken Definition, Halt und die nötige Pflege verleiht.

  • Mac Stone & Mac Whirl

Endlich hatte ich die Möglichkeit diese wundervollen Farben zu ergattern und da die Farbe Stone von Mac oftmals ausverkauft ist, hatte ich wirklich Glück. Diese Farben sind passend zu diesem gräulichen Wetter draussen und man kann sie mit jedem Kleidungsstück super tragen. Zudem sind es diskrete Farben und man kann sie auch ruhig im Alltag tragen.

Falls ich noch zusätzliche Fragen zu diesen Produkten habt, lasst es mich wissen.

Bisous!

               ____________________________________________________________________________

So, after having presented my favorites last month, I thought that now it would be time to introduce you to my favorite products of this month. Here they are :

My February favorites

  • Embryolisse Lait-Crème Concentré

My absolute favorite! I bought it over and over again and can only recommend it to you. I always wear it under my foundation and it is amazing as a day cream. The only drawback is that from what I know, it is only available in France. But no worries, you can also order the cream on Amazon.

  • Kérastase Elixir Ultime

As an absolute Kérastase worshiper, I can tell you that this care oil is perfect for all hair types and since I have dry hair, I use it every day. It gives the hair a beautiful appearance and it feels really soft.

  • L’Oréal Curl Contour

For the curly heads among you, I would like to recommend this product. Since I have natural curly hair, (you cannot see it, because the hair is too heavy) they tend to look overused very often, even if they aren’t. I always give them the necessary care, using this product, which gives my curls definition, maintenance and perfect care.

  • Mac Stone & Mac Whirl

At last I had the opportunity to get these wonderful colors : the color Mac Stone is sold out often, so I think that I was really lucky. These colors are perfect for the grayish weather outside and you can combine them easily with every type of clothing. The colors, are pretty discreet, and can therefore be used in your everyday life.

If you still have additional questions about these products, please let me know.

Bisous!

Follow my blog with Bloglovin



24/ 02/ 16

When you’re gone

IMG_4580

IMG_4581

“One kind kiss before we part,

Drop a tear and bid adieu,

Though we sever, my fond heart,

Till we meet shall pant for you.”

Robert Dodsley

Dieser letzte Kuss, dein Atem, dein Hauch, vor dem Abschied, diese letzte paar Sekunden, unbeschreiblich. Meine Stimme zittert, ich stehe unbeholfen vor dir, die Tränen fliessen, du versuchst sie abzutrocknen doch vergeblich. Jede einzelne Träne bedeutet, ich liebe dich, ich vermisse dich jetzt schon, gehe nicht, sei meine Luft. Der Aufruf zum Boarding, eng umschlinget stehen wir aneinander, du lächelst, mir ist nicht nach Lachen, mir ist es nach dir, nur nach dir. Die Menschen gehen an uns vorbei, ich möchte diesen Moment einfrieren, dich nicht gehen lassen, dir weiterhin zeigen wie sehr ich dich liebe. Glücklich sehen die Menschen aus, doch mir ist nicht nach Glück, mir ist nach dir. Der letzte Aufruf, du musst weg. Abschiede, wie ich Abschiede hasse, du nimmst einen Teil von mir mit dir, was zurückbleibt ist eine elende Leere, die ich mit nichts füllen kann. Ich spüre deinen Atem auf meine Lippen, dein Körper lässt sich los, die Fingerspitzen halten sich noch kurz, dann entbinden sie sich auch.

Du gehst, du verlässt mich alleine in dieser Welt, wo ich mich nun mit der Realität konfrontiere. Du hast mich aus meinem Traum los gezerrt, ich bin nicht bereit aufzuwachen, lass mich träumen. Du bist weg, ich stehe alleine vor dem Fenster, die Menschen starren mich an, die Tränen fliessen unermüdlich, ich kann sie nicht aufhalten. Du rauschst kurz an dem Fenster vorbei, lachst, zeigst mir was Stärke bedeutet und flüsterst im Gehen “Ich liebe dich” und verschwindest in das Flugzeug. Ich warte, ich bin es gewohnt zu warten, wir warten unser Leben lang, auf Momente, Glück, Menschen, Liebe… Das Flugzeug schliesst die Türen, wendet sich und hebt ab. Verankert stehe ich vor der Scheibe, schaue dem Flugzeug zu, die Tränen fliessen pausenlos, ich warte paar Minuten drehe mich um und gehe.

Alleine im Zug, sitze ich hier, die Tränen weiterhin fliessend, wie gerne würde ich dich jetzt im Arm halten, doch du schwebst über die Wolken und ich in meine Gedanken. Noch nie im Leben habe ich mich so leer gefühlt wie jetzt, ich vermisse dich jetzt schon, deine Liebe, deinen Atem, deine Stimme, deinen Geruch, alles. Die Blicke der Menschen durchbohren mich, wenn sie nur wüssten… Mein Telefon klingelt, mein Vater ruft mich an, meine Stille begrüsst ihn, dann folgt das große Schluchzen, die Wärme seiner Stimme versucht mich zu beruhigen: “Es wird alles okay mein Schatz, er kommt wieder.” Einfach gesagt, aber so unglaublich schwer zu glauben. Du bist weit weg und hast mich, mit unendlich vielen Erinnerungen hier gelassen.

In Strasbourg angekommen, stecke ich den Schlüssel in die Tür welche sich öffnet, mich umarmt unser gemeinsamer Geruch meiner Wohnung, der Geruch von Liebe. Mit einem schweren Gefühl im Magen, schalte ich das Licht an, sehe deine Sachen die überall verstreut liegen, greife nach deinem Schal, lege ihn um mich um. Zusammengekrault und noch immer weinend liege ich im Bett, rieche diesen Schal und dann ruft dein Geruch jede einzelne Erinnerung auf. Befreie mich von diesem Schmerz, komm zu mir, sag dass alles in Ordnung wird, flüstere mir dass du mich liebst, umarme mich. Das Handy neben mir, ich warte auf ein Lebenszeichen von dir, nur eine Nachricht, dass du gesund angekommen bist, dass es dir gut geht. Der Schmerz und das Warten überwiegen mich immer wieder, was mir noch bleibt ist die Hoffnung dass dein Name auf dem Bildschirm erleuchtet und ich ein «Ich liebe dich» lese. Die Einsamkeit holt mich ein, einen Moment hielt ich deine Hand und den anderen Moment bist du weit weg.

05:48 «Schatz, bin angekommen. Ich liebe dich», ich atme auf, Gottseidank.

Für E.

               ____________________________________________________________________________

That last kiss, your breath before the goodbye, these last few seconds, I can’t even describe them. My voice is shaking, helplessly I am standing in front of you, teardrops run down my cheeks, you try to dry them but in vain. Every single tear means, I love you, I already miss you, don’t go, be the air I breathe. The boarding call, closely holding each other we are standing together, you smile, but I don’t feel like smiling, I want you and only you. People walk past us, I want to freeze this moment, I don’t want to let you go, I want to continue showing you how much I love you. The people around us look happy, but I don’t want any happiness, I only want you. The last call, you need to leave. Goodbyes, how much I hate goodbyes, you take a part of me with you; what remains behind is a miserable emptiness, that I can’t fill with anything. I can feel your breath on my lips, your body detaches itself from mine, the fingertips still touch for a moment but then they separate themselves.

You go, you leave me alone in this world, where I am confronted with reality. You waked me from my dream, but I am not ready to wake up, let me dream. You go, I am standing all alone in front of the window, people stare at me, tears are flowing relentlessly, I cannot stop them. You rapidly pass by the window, you smile and show me what strength means. Going away you whisper «I love you» and then you disappear into the plane. I am waiting, I am used to it, we wait all our lives, for moments, happiness, people, love… The plane closes its doors, turns around and takes off. Like anchored I am standing behind the window, looking at the plane. Tears flow constantly, I wait few minutes and decide to go.

I am sitting, alone in the train, my tears still flowing. I would love to hold you in my arms now, but you are floating above the clouds and I am drown in my thoughts. I have never felt so empty in my whole life. I already miss you, your breath, your voice, your smell, everything. The eyes of the people pierce me, if they only knew. My phone rings, my father is calling me, my silence greets him, then follow the big sobs, the warmth of my father’s voice is trying to calm myself «It’s okay darling, he will come back.» Simply said, but incredibly hard to believe, you are far away and you’ve left me behind with endless memories.

In Strasbourg, I put the key in the lock and it opens. Our common smell embraces me in my apartment, the smell of love. With a heavy feeling in the stomach, I turn on the light, see your stuff scattered everywhere, grab your scarf and put it all around me. Huddled and still crying, I am in my bed, smell this scarf. Your smell recalls every single memory. Free me from pain, come to me, tell me that everything will be okay, whisper that you love me, hold me in your arms.

The phone is lying beside me and I’m waiting for a sign of life from you, only for a message, telling me that you arrived safely and that you’re okay. The pain and the endless waiting haunt me again and again. What I have left is this hope that your name will light up on my screen showing me an «I love you». Loneliness submerges me: on moment I held your hand, and the next you were far away.

05:48h, «Honey, I arrived. I love you.», I can breathe again, thank God.

To E.

Follow my blog with Bloglovin



Let’s connect:

Archives